Ein komplett neues Produktionswerk im norddeutschen Schwerin

Mit der Entscheidung, ein komplett neues Produktionswerk im norddeutschen Schwerin zu bauen, rüsten wir uns für die Zukunft. Der Ausbau in Schwerin unterstützt unsere globalen Wachstumsambitionen. In Schwerin werden zusätzliche Produktionslinien unserer bestehenden und in der Schweiz entwickelten und industrialisierten Plattformprodukten aufgebaut. Ein Grossteil des Fachpersonals für den neuen Produktionsstandort wird in der bestehenden Produktion in der Schweiz ausgebildet.

Ypsomed Unternehmensgruppe

Ypsomed ist die führende Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen für die Selbstmedikation und ausgewiesene Diabetesspezialistin mit über 30 Jahren Erfahrung. Als Innovations- und Technologieführerin ist sie bevorzugte Partnerin von Pharma- und Biotechunternehmen für Pens, Autoinjektoren und Pumpensysteme zur Verabreichung von flüssigen Medikamenten. Ypsomed präsentiert und vertreibt ihre Produktportfolios unter den Dachmarken mylife Diabetescare direkt an Patienten oder über Apotheken und Kliniken sowie unter YDS Ypsomed Delivery an Pharmafirmen weltweit. Sie hat ihren Hauptsitz in Burgdorf, Schweiz, und verfügt über ein globales Netzwerk aus Produktionsstandorten, Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern und beschäftigt weltweit rund 1500 Mitarbeitende.
Mehr zur Ypsomed Unternehmensgruppe ...

Zahlen und Fakten zum Produktionswerk

24'000 m2

Gebäudefläche

13'500 m2

Produktionsfläche inkl. Reinraum

4'250 m2

Lagerfläche inkl. Wareneingang

Rund 150 Arbeitsplätze

in den ersten fünf Jahren mit weiteren Arbeitsplätzen bei steigender Produktions­auslastung.

Hochvolumige Produktion

für Injektionspens und Autoinjektoren.

10 Mio. Infusionssets

können ab 2020 jährlich produziert werden.

Warum Schwerin als neuer Standort?

Nachdem die Produktionsstandorte in der Schweiz voll ausgebaut wurden und die Produktionskapazitäten ab 2020 erschöpft sein werden, haben wir uns entschieden, weitere Kapazitäten im nordostdeutschen Schwerin aufzubauen.

Optimale Rahmenbedingungen

Der Standort Schwerin bietet für uns optimale Rahmenbedingungen. Die Neuansiedlung in Deutschland bzw. in der Europäischen Union bietet uns eine hohe Planungs- und Rechtssicherheit. Die Infrastruktur ist hervorragend ausgebaut und die Behörden sind motiviert und hilfsbereit. Zudem bietet die Region noch genug freie Fläche, um Produktionswerke in dieser Größe realisieren zu können. Auch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat mit Fördergeldern und einer guten Kampagne viel dafür getan, dass in der Region ein sehr attraktives Investitionsklima entstanden ist und sich Unternehmen wie unseres in Schwerin ansiedeln.

Qualifizierte Fachspezialisten

Mit den technischen Universitäten und Fachhochschulen in der Region, etwa in Greifswald oder Rostock, finden wir in Schwerin viele gut qualifizierte und motivierte Fachspezialisten, die ihr Know-how gewinnbringend bei uns einsetzen können.

Sprachliche und kulturelle Nähe zur Schweiz / Wissenstransfer

Ein wesentlicher Aspekt bei der Auswahl von Schwerin als neuen Produktionsstandort war die sprachliche und kulturelle Nähe zwischen Deutschland und der Schweiz. Ähnliche Arbeitsphilosophien, Herangehensweisen und die gleiche Sprache ermöglichen eine einfache, mühelose und direkte Zusammenarbeit. Das sind wichtige Voraussetzungen für die Kontinuität und den Transfer unseres Know-hows.

Dürfen wir vorstellen ...

Wir haben sechs Mitarbeitende gefragt, was sie an ihrer neuen Herausforderung in Schwerin reizt ...

Jan Jensch

IT-Supporter

Was mir besonders viel Freude in meinem Job als IT-Supporter macht, ist der Kontakt zu meinen Kolleginnen und Kollegen in allen Unternehmensbereichen. Die vielseitigen Aufgaben und die enge Zusammenarbeit gefallen mir besonders gut.

Sandra Stiegler-Kachel

HR-Manager

Die Handlungsspielräume sowie die frühe Übernahme von Verantwortung ermöglicht es jedem Einzelnen, seinen Bereich aktiv mitzugestalten. Zudem trägt die gelebte Duz-Kultur dazu bei, frei miteinander kommunizieren zu können und ist somit ein Schlüssel für eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre.

Michael Brügger

Logistician Warehousing & Distribution

Die Möglichkeit, innerhalb der Unternehmensgruppe in einem anderen Land tätig zu werden, habe ich ergriffen und bin seit dem 01. Januar 2019 hier in Schwerin als erster Schweizer Mitarbeiter tätig. Ich freue mich auf die spannenden Aufgaben und darauf, Land und Leute besser kennenzulernen.

Jörg Iwe

Head of Technical Service

Nach einer interessanten Einarbeitungsphase in der Schweiz freue ich mich nun, die Verantwortung für die Technik in unserem Werk übernehmen zu dürfen. Nach dem Motto: „Mit Spitzentechnologie zu Spitzenprodukten“ werden wir hier modernste Spritzgieß­maschinen, Montageautomaten und gebäudetechnische Anlagen betreiben.

Stefan Bauer

Head of Quality

Für mich ist es wichtig, wohnortnah und weiterhin im Bereich der Herstellung von Medizinprodukten arbeiten zu können. Und Ypsomed bietet diese Möglichkeit mit passender Infrastruktur, neuester Technologie und enormem Entwicklungspotenzial.

Peter Perler

Werksleiter

Für Ypsomed ein solch grosses Produktionswerk im Ausland mit motivierten Mitarbeitenden aufbauen zu dürfen, ist eine tolle Aufgabe. Das Team wird über die nächsten Jahre laufend wachsen und wir können interessante Karrieremöglichkeiten bieten.

Produkte

Am neuen Produktionsstandort in Schwerin werden wir in Zukunft jährlich bis zu 10 Mio. Infusionssets herstellen. Diese verbinden die Insulinpumpe mit dem Körper und fördern das Insulin.

Zudem entsteht hier eine hochvolumige Produktion von Injektionspens und Autoinjektoren, beispielsweise dem Bydureon Pen oder dem YpsoMate.

Mit solchen Geräten können sich Menschen mit chronischen Erkrankungen flüssige Medikamente subkutan verabreichen.

Bydureon Pen
Bydureon Pen
Bydureon Pen (exploded view)
Bydureon Pen (exploded view)

Produktion made by Ypsomed

Neugierig, wie es an Ihrem neuen Arbeitsplatz in der Produktion aussehen wird? In diesem Video gewinnen Sie einen Einblick in unsere Produktion am Standort Solothurn in der Schweiz.

UnoPen Produktion in Solothurn

5 gute Gründe, warum Sie zu uns stoßen sollten ...

Ypsomed-Spirit

  • Firmenkultur basierend auf Freiheit und Eigenverantwortung
  • Börsennotiertes Familienunternehmen mit raschen Entscheidungswegen
  • Startup-Feeling
  • Wir sind alle per Du

Kommunikation

  • Regelmäßige & anonyme Befragungen
  • Regelmäßige persönliche Gespräche
  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen über Zahlen und Fakten des Unternehmens.

Arbeitsbedingungen

  • Hochmodernes Produktions- und Verwaltungsgebäude
  • Neueste technische Anlagen und Ausstattung
  • Gute Erreichbarkeit (öffentliche Verkehrsmittel / Parkplätze)
  • Events für unsere Mitarbeitenden
  • Einklang von Arbeit und Privatleben

Entwicklung

  • Lernen im Prozess der Arbeit
  • Finanzielle Unterstützung bei privaten Fortbildungen
  • Förderung von Begabungen
  • Führungskräfteentwicklung
  • Internationale Beschäftigungsmöglichkeiten

Gesundheit

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssport (u.a. Teilnahme an regionalen Veranstaltungen)
  • Regelmäßige Gesundheitschecks