Betriebliche Grundbildung Standort Burgdorf und Solothurn

Kurzbeschrieb des Berufsbilds

Kaufleute befassen sich hauptsächlich mit Informationsverarbeitung: Einholen von Auskünften, Kommunikation per Mail und Telefon mit externen und internen Kunden, Organisation von Events oder Sitzungen, Besprechungen und Verhandlungen.

Studium von Akten und Unterlagen, Verfassen von Aktennotizen, Auskunftserteilung und Kundenberatung in den verschiedenen Abteilungen, Weitergabe von Informationen etc. Sie beherrschen die verschiedenen Kommunikationsmittel und stehen per Telefon und Mail mit Kunden und Lieferanten aus aller Welt in Verbindung. Sie wenden ihre Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch erfolgreich im Tagesgeschäft an.

Berufsausbildung bei Ypsomed

Kaufleute bei Ypsomed arbeiten für je sechs Monate als administrative und organisatorische Unterstützung in den Abteilungen Finance & Controlling, Human Resources (Personalabteilung), Marketing Communications, Import & Export, Purchasing (Einkauf) und Logistics Process Management.

Zu den Hauptaufgaben gehören die Abwicklung der Arbeitsabläufe in SAP und der Kontakt mit internen und externen Kunden per Telefon, E-Mail oder in Briefform. Neben der deutschen Sprache ist auch Englisch eine wichtige Kommunikationssprache innerhalb Ypsomed. Zudem gehört die Mitarbeit in abteilungsübergreifenden Projekten zu den Aufgaben der Kaufleute.

 

Persönliche Anforderungen

  • Gute Fremdsprachenkenntnisse (i. d. R. Französisch und Englisch)
  • Gute Computerkenntnisse
  • Hohes Mass an Selbständigkeit
  • Geduld und Ausdauer
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flair fürs Projektmanagement

Schulische Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule (Sekundarschule oder Realschule mit 10. Schuljahr)
  • Gute Leistungen in den sprachlichen Fächern

Lehrdauer und Lehrverlauf

Die Berufslehre als Kaufmann/Kauffrau EFZ dauert 3 Jahre (verkürzte Lehre oder als Way-up in 2 Jahren möglich).

Betrieb

Praxis (Aneignung beruflicher Fertigkeiten): 3 Tage pro Woche; 4 Tage pro Woche im 3. Bildungsjahr

Schulische Bildung

Berufsfachschule (Erlernen der theoretischen Hintergründe) Profil E: 2 Tage pro Woche; 1 Tag pro Woche im 3. Bildungsjahr (BZ Emme)

Überbetriebliche Kurse

Überbetriebliche Kurse (Branchenkenntnisse): 14 Tage, verteilt über 3 Jahre

Qualifikationsverfahren

Betrieblicher Teil

  • 50-minütige branchenspezifische Fallarbeit schriftlich
  • Erfahrungsnoten, 64 Praxisaufträge verteilt über 3 Bildungsjahre und 2 ÜK-Kompetenznachweise
  • Vertiefungsmöglichkeiten in Finanzen, Kommunikation oder Technologie
  • Wahlpflichtbereiche in den Fremdsprachen

Schulischer Teil

  • Prüfung Berufsfachschule: 1 Stunde mündlich und 3.75 Stunden schriftlich

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachmann/-frau diverser Fachrichtungen
  • dipl. Betriebswirtschafter HF
  • Bachelor FH in Business Administration oder Betriebsökonomie

Anmeldung für einen Berufserkundungstag als Kaufmann/-frau EFZ

Du bist ein Organisationstalent und interessierst Dich für administrative Aufgaben? Lerne am Berufserkundungstag des Kaufmannes/der Kauffrau worauf es dabei ankommt. Schreibe Deinen ersten professionellen Geschäftsbrief und beweise Dein grammatikalisches Können bei einem anspruchsvollen Lückentext. Erfahre, wie der Alltag in der Abteilung Human Resources der Ypsomed aussieht und welche Aufgaben hier tagtäglich anstehen. Verstehe worauf es beim Kontakt mit internen und externen Stellen ankommt und frische spielerisch deine Englischkenntnisse auf.

Melde Dich noch heute an!

Es gibt zur Zeit keine geplanten Anlässe, für die Sie sich anmelden können. Bitte schauen Sie in Kürze wieder vorbei.