Ref-Nr. 24

Im Bereich Supply Chain suchen wir am Standort Solothurn eine erfahrene und motivierte Persönlichkeit als

Business Process Manager, Fokus: SAP ERP System

Ihre Hauptaufgaben

  • Implementierung und Weiterentwicklung von neuen und bestehenden Geschäftsprozessen; in Zusammenarbeit
    mit SAP-Modulbetreuern, IT-Spezialisten und den Fachabteilungen
  • Projektleitung für IT- und Organisationsprojekte
  • Koordination, Überwachung und Steuerung von Projektabläufen und der Ausführung durch das fachliche
    Projektteam - im Einklang mit Projektzielen, -kosten, -terminen und der -qualität
  • Konzeptionelle Erstellung der notwendigen Dokumentationen (Projekt- Prozess- und Systemdokumentation
  • Erstellen von Testplänen für SAP ERP Anwendungen sowie Testen der umgesetzten Änderungen oder
    Neuentwicklungen gemäss Vorgaben
  • Unterstützung der SAP Anwender in allen Bereichen der SAP ERP Anwendungen (bei Anwenderfehlern,
    Prozessproblemen, Änderungen und neuen Anforderungen)
  • Überprüfung des SAP Schulungsbedarfes in den Fachbereichen, Koordination und Durchführung von Schulungen
  • Aufbau, Betreuung und Ausbildung von SAP Key-Usern

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufslehre
  • Abschluss zum/r Techniker/in HF oder eine entsprechende Weiterbildung mit Berufserfahrung in einer adäquaten
    Funktion
  • Gute EDV-Kenntnisse (SAP ERP)
  • Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement
  • GMP-Kenntnisse von Vorteil
  • Prozessorientiere, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise 
  • Kommunikative und durchsetzungsstarke Persönlichkeit
  • gute Englischkenntnisse

Ihre Perspektive

Sie finden bei uns interessante Arbeitsinhalte, gute Entwicklungschancen sowie attraktive Anstellungsbedingungen. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, die innovations- und qualitätsorientierte Welt der Medizintechnik ein Stück weit mitzugestalten.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit (Kündigungsfrist), Ihrer Lohnvorstellung und der entsprechenden Ref.-Nr.

Kontakt

Yvonne Muri
Human Resources Manager
Ypsomed AG

Zurück

Was passiert mit Ihren Daten, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben?

Wenn Sie sich für eine unserer offenen Stellen über das Online-Bewerbungsformular bewerben, gelangen Ihre Bewerbungsunterlagen immer per E-Mail an die Ypsomed AG in der Schweiz. Ihre Daten werden verschlüsselt an den Mailserver unserer Human Resources Abteilung übermittelt. Der Webserver selbst speichert keine personenbezogenen Daten und Bewerbungsunterlagen aus dem Webformular.

Die von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir ohne Ihre gegenteilige Zustimmung ausschliesslich für den Bewerbungsprozess auf die Stelle, für die Sie sich bewerben. Bei einem ablehnenden Bescheid löschen wir Ihre Daten umgehend.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung haben ausschliesslich Personen Einblick in Ihre Daten, die mit der Besetzung dieser Stelle zu tun haben. Das sind Human Resources Mitarbeitende sowie Ihre potentiellen Vorgesetzten. Ihre Daten geben wir nicht an Unternehmen oder Personen ausserhalb der Ypsomed Gruppe weiter.

Für die Verwendung Ihrer Daten auf den Internetseiten der Ypsomed allgemein, konsultieren Sie bitte die entsprechende Datenschutzerklärung.

Sie können uns jederzeit Korrekturen und Aktualisierungen zu Ihren Bewerbungsunterlagen mitteilen sowie Ihre Bewerbung zurückziehen und Ihre Daten löschen lassen. Wenden Sie sich dafür bitte an Ihren zuständigen Human Resources Manager oder melden Sie uns Ihr Anliegen an folgende Kontaktdaten:

Ypsomed AG
Human Resources
Brunnmattstrasse 6
3401 Burgdorf
Telefon: +41 34 424 35 11
jobs@ypsomed.com

Durch die Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich mit diesem Vorgehen und der Verwendung Ihrer Daten im Rahmen der Bewerbung einverstanden. Ihre Unterlagen dienen, je nach Ausgang des weiteren Bewerbungsverfahrens, der Begründung eines Arbeitsverhältnisses und der Durchführung vorvertraglicher Massnahmen. Daraus ergibt sich unsere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten.