Vorstandsvorsitzender Willy Michel (l.) mit den Gewinnern des Ypsomed Innovation Awards.
Vorstandsvorsitzender Willy Michel (l.) mit den Gewinnern des Ypsomed Innovation Awards.

Als Unternehmen nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr und engagieren uns stark im Bereich Corporate Social Responsibility. Mit zahlreichen Massnahmen leisten wir einen erheblichen freiwilligen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung der gesamten Gesellschaft. Dieser geht weit über gesetzgeberische Forderungen hinaus. Ausgehend von unserer eigenen Geschäftstätigkeit reicht das Spektrum unserer Aktivitäten von ökologischen Aspekten und den Belangen der Mitarbeitenden bis hin zum Austausch relevanter Anspruchs- und Interessengruppen.

Förderung von Innovationen
Mit der Vergabe des Ypsomed Innovationspreises vergibt der Ypsomed Innovationsfond alle zwei Jahre Preisgelder an drei Start-ups in der Höhe von total CHF 60.000. Dabei fördern und anerkennen wir innovative Unternehmen im Espace Mittelland.

Familienfreundliche Unternehmenskultur
Die Verbindung von Familien- und Berufsleben fördern wir aktiv und gezielt. Um die nachhaltige Beschäftigung von Eltern zu gewährleisten, bieten wir beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit oder Elternurlaub. Darüber hinaus stehen berufstätigen Eltern subventionierte Betreuungsplätze in Kindertagesstätten an unseren Standorten in Burgdorf und Solothurn zur Verfügung.

Förderung der Gesundheit
Die nachhaltige Gesundheitsförderung der Mitarbeitenden geniesst bei uns hohe Priorität. Mit einem effizienten Absenzenmanagement, einer optimalen Ergonomie am Arbeitsplatz, freiem Eintritt ins Fitnesscenter und Hallenbad in Burgdorf, einer jährlichen Grippevorsorgeimpfung sowie einer kostenlosen betrieblichen Sozialberatung fördern wir die Gesundheit unserer Mitarbeitenden aktiv.

Nachhaltige und gesunde Ernährung
Im Rahmen der Personalverpflegung bieten wir die Möglichkeit einer gesunden Ernährung für Mitarbeitende am Hauptsitz an. In Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Personalrestaurants realisieren wir mit dem „One Two We“-Programm eine nachhaltige und ausgewogene Ernährung, die neben gesundheitlichen Aspekten auch darauf abzielt, CO2-Emisionen auf ein Minimum zu reduzieren.

Umweltfreundliche Mobilität
Wir fördern die Nutzung des öffentlichen Verkehrs. Dazu finanzieren wir allen Mitarbeitenden aus dem Pool der Gebühren, die auf den firmeneigenen Parkplätzen erhoben werden, ein Halbtax-Abo der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB).

Engagiert in Sport und Kultur
Wir engagieren uns mit unterschiedlichsten externen und internen Veranstaltungen und Aktionen. So sind wir beispielsweise aktiv an der Aktion „Bike to Work“, am Grand Prix Bern und am Burgdorfer Stadtlauf sowie am firmeneigenen Fussball- und Jassturnier beteiligt.