Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Mitarbeitenden ist für uns als Medizintechnikunternehmen unerlässlich. Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitenden ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten und unterstützen sie in ihren individuellen Entwicklungen.

Berufsbildung in elf Lehrberufen

Unternehmensweit übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und bilden jungen Menschen in elf Lehrberufen aus. Die ungefähr 55 machen rund fünf Prozent der Belegschaft aus. Nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung können regelmässig mehr als 80 Prozent der Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger fest im Unternehmen angestellt werden.

Kontinuierliche Weiterbildung und Karrieremöglichkeiten

Die Ypsomed unterstützt Mitarbeitende bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Wir bieten zahlreiche interne und externe Bildungsangebote zur gezielten, berufsspezifischen Weiterbildung an.

Im Bereich Nachholbildung – dem Lehrabschluss für Erwachsene – fördern wir aktiv Mitarbeitende, welche ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis erwerben möchten. Mitarbeitende, welche sich berufsbegleitend durch die Berufsmaturität oder ein Studium weiterbilden möchten, erhalten zeitliche und finanzielle Unterstützung.

Eine Karriere ist über Führungs-, Fach- und Projektlaufbahnen möglich. Mit Bogenkarrieren fördern wir individuelle Job-Alternativen für Führungskräfte vor der eigentlichen Pensionierung.

Flexible Arbeitsmodelle

Allen unseren Mitarbeitenden bieten wir moderne Konzepte der Arbeitsorganisation:

  • Jahresarbeitszeit
  • Teilzeit
  • Jobsharing
  • Home Office
  • Sabbaticals

Auch die flexible Pensionierung zählt zu unseren Arbeitsmodellen. Sie ist im Alter zwischen 60 und 70 Jahren mit schrittweiser Senkung des Beschäftigungsgrades möglich (Bogenkarriere). Für unsere zukunftsweisenden Arbeitsmodelle wurden wir 2017 mit dem Solothurner Unternehmerpreis ausgezeichnet.