Corporate Governance & Compliance

Mit einem hohen Leistungsniveau in all unseren Tätigkeiten und einem ehrlichen, offenen und verantwortungsbewussten Handeln stärken wir das Vertrauen, das unsere Kunden, Geschäftspartner und Aktionäre in uns setzen. Wir pflegen eine offene, ehrliche und transparente Unternehmenskultur und Kommunikation.

Seit der Gründung richten wir unsere Vision und Mission auf die Interessen unserer Kunden, Mitarbeitenden und Aktionäre wie auch auf die berechtigten Interessen von Behörden, Gesellschaft und Umwelt aus. Wir verfolgen dabei eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, die auch unsere Fähigkeit beinhaltet, sich stetig an das Umfeld anzupassen und für Veränderungen und Adaptierungen offen zu sein. Dabei respektieren wir in Einklang mit den geltenden Gesetzen die regional unterschiedlichen kulturellen und sozialen Regeln.

Unser Verhaltenskodex hält fest, welche Rahmenbedingungen für ethisches Verhalten in unserem Unternehmen gelten. Wir verpflichten uns dazu, Mitarbeitende, Kunden und Geschäftspartner ehrlich, fair und respektvoll zu behandeln. Wir unterlassen jegliche Art der Diskriminierung und Belästigung und anderes unangemessenes Verhalten im Arbeitsumfeld wie Korruption und unfairern Wettbewerb. Wir setzen uns ein für Gesundheit und Wohlergehen, Respekt und Integrität, Offenheit und verantwortungsvollen Umgang in unseren täglichen Handlungen und Entscheidungen im Unternehmen. Der Verhaltenskodex ist ein integraler Bestandteil des Anstellungsvertrags und wird regelmässig geschult. Alle Mitarbeitenden tragen die Verantwortung, die geltenden Gesetze einzuhalten und unsere Grundsätze und Werte konsequent umzusetzen.

Daten- und Informationssicherheit

Als global tätiges Unternehmen erfüllen wir die Gesetze und Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Länder, in denen Ypsomed tätig ist. Unsere Prozesse und Abläufe bezüglich Datenschutz und Datensicherheit sind gruppenweit standardisiert und erfüllen einen hohen Schutz personenbezogener Daten. Ypsomed schützt so die Selbstbestimmungsfreiheit der betroffenen Personen auch in Ländern ohne angemessene Datenschutzrechte.

87 %
der Mitarbeitenden mit Datenschutztraining geschult

Unsere getroffenen technischen und organisatorischen Massnahmen zum Schutz von vertraulichen Informationen des Unternehmens umfassen Massnahmen zur Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste. Wir streben an, unser Informationssicherheits-Managementsystem dem Niveau von ISO 27001 anzugleichen und so den zunehmenden Bedürfnissen in diesem Bereich gerecht zu werden.

Unsere Bemühungen und die Umsetzung der Massnahmen im Bereich Datenschutz werden jährlich in einem Datenschutzreport analysiert und beurteilt. Der für dieses Geschäftsjahr erstellte Datenschutzreport attestiert Ypsomed zu den Aktivitäten und der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen einen durchschnittlichen bis guten Stand.

Verantwortungsvolle Lieferkette

Wir verlangen auch von unseren Lieferanten verantwortungsvolles Verhalten gegenüber den Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt. Unser Verhaltenskodex für Lieferanten hält alle Anforderungen fest. Konkret erwarten wir von unseren Lieferanten, dass sie ethisch und integer handeln, die international anerkannten Menschenrechte achten und ihre Mitarbeitenden mit Würde und Respekt behandeln. Wir erwarten zudem, dass die Lieferanten die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeitenden und anderer betroffener Personen sicherstellen und den Schutz der Umwelt gewährleisten. Wie berücksichtigen nur Lieferanten, die Systeme einsetzen, die sie befähigen, Gesetze sowie unsere Grundsätze nachweislich einzuhalten.

29 %
der relevanten Lieferanten mit ISO-14001-zertifiziertem Umweltmanagementsystem

Der Verhaltenskodex für Lieferanten ist integraler Bestandteil unserer Lieferverträge. Wir implementieren ein neues Programm für nachhaltigen Einkauf und stellen so bei unseren Lieferanten einen hohen sozialen und ökologischen Standard in verantwortungsbewusstem Geschäftsverhalten sicher. Das Engagement der Lieferanten ist zwingend, damit wir unsere Ziele für nachhaltige Produkte und Wertschöpfungsketten erreichen können. Erfreulich: Bereits heute verfügen 29 % der relevanten Lieferanten über ein nach ISO 14001 zertifiziertes Umweltmanagementsystem.