Dank unserem etablierten Plattformansatz und den dadurch leicht skalierbaren Kapazitäten können wir unseren Kunden Produkte schnell und zuverlässig zur Verfügung stellen.

Wir entwickeln und industrialisieren innovative Technologien. Dazu arbeiten nach den Grundsätzen des Lean Managements und optimieren laufend unsere hochautomatisierten Arbeitsprozesse. Denn wir streben den weiteren Ausbau unserer Kostenführerschaft an und stellen sicher,  dass wir unsere Kunden stets verlässlich versorgen können.

Unser Beitrag:

  • Reduziertes Risiko und kurze Markteinführungszeit
  • Kostenführerschaft durch Automatisierung und Skaleneffekte

Sustainable development goals (SDGs)

Gesundheit und Wohlergehen Gender Equality Clean water and sanitation Affordable clean energy Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum Responsible consumption and production Climate action Life on land Peace, justice and stron institutions Partnerships for goas

Lean management

Das Lean Management zeigt Erfolge.

Lean Management bedeutet, dass wir alle Prozessschritte laufend darauf überprüfen, ob sie wertschöpfend sind und einen Kundennutzen bieten. Ist das nicht der Fall, ersetzen wir sie durch effizientere Abläufe oder streichen sie komplett. Wir fokussieren darauf, die unserer Kunden so effizient wie möglich zu bedienen. Dabei hinterfragen wir das bestehende und suchen ganzheitlich nach neuen Ansätzen, indem wir das Wissen der Mitarbeitenden einbeziehen.

Lean Management geht über die konsequente Anwendung von Effizienzmethoden hinaus zu ganzheitlicher Kompetenzentwicklung hin zum stetig lernenden Unternehmen. Das Lean Management ist Teil unserer DNA.

Shopfloor/Office Management

  • Schnellere und verbesserte Kommunikation
  • Reduzierung von Meetings und E-Mails
  • Erhöhung der Transparenz
  • Förderung und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden
  • Förderung der Selbstständigkeit von Mitarbeitenden

5S

  • Effizientere Arbeitsplätze und Produktionsräume
  • Erhöhung der Ergonomie und Sicherheit
  • Nachhaltiger und guter Kundeneindruck

Wertstromanalyse

  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Reduktion nicht wertschöpfender Tätigkeiten
  • Klare Verantwortlichkeiten
  • Klare In- und Outputs
  • Reduzierung von Unsicherheiten

Elektronische Datenablage

  • Standardisierte Ablagesysteme
  • Definierte Namenskonventionen
  • Reduzierung von Speicherkapazitäten um 25 %.und Agilität