YpsoStory

Ob Briefumschläge falten, Bedarfsartikel auffüllen oder Pens auseinandernehmen – Max ist seit über 30 Jahren mit grosser Freude und grossem Engagement bei der Ypsomed tätig. Er hat eine kognitive Beeinträchtigung – was ihn aber nicht daran hindert, viel Lebensfreude zu verbreiten. Wir blicken auf seine Tätigkeiten und unsere Zusammenarbeit mit dem Schulungs- und Arbeitszentrum für Behinderte (SAZ) in Burgdorf.

Die Erfolgsgeschichte eines lebensrettenden Hormons

YpsoStory

Im Juli 1921 gelangen den kanadischen Forschern Frederick Banting und seinem Assistenten Charles Best ein bahnbrechender Erfolg: Sie schafften es, erstmals Insulin aus der Bauchspeicheldrüse von Hunden zu isolieren und auch dessen blutzuckersenkende Wirkung nachzuweisen – damit legten sie den wichtigsten Grundstein für eine wirksame Behandlung des Diabetes mellitus. Endlich gab es berechtigte Hoffnung, das Leben diabeteskranker Kinder zu retten, die bis dahin ohne Therapiemöglichkeit nur durchschnittlich ein bis zwei Jahre nach Diagnosestellung überlebten.