YpsoStories

Vielversprechendes Start-up setzt Ypsomeds benutzerfreundlichen Autoinjektor in der Behandlung von PMDD ein.

Ypsomeds Autoinjektor YpsoMate

Asarina Pharma hat sich dazu entschieden, ihr Medikament Sepranolone in unserem benutzerfreundlichen YpsoMate Autoinjektor auf dem Markt zu lancieren. Sepranolone ist das weltweit erste Medikament zur Behandlung von prämenstrueller Dysphorie (PMDD).

Das schwedische Biotech-Start-up Asarina hat angekündigt, ihr Medikament Sepranolone in ihrer dritten Studienphase wie auch beim effektiven Markteintritt in unserem YpsoMate zu lancieren. Sepranolone ist das weltweit erste Medikament zur Behandlung von prämenstrueller Dysphorie (PMDD) und anderen menstruationsbezogenen Erkrankungen. Es beeinflusst den neuro-hormonalen Mechanismus, welcher die PMDD auslöst. Eine frühere Studie hat gezeigt, dass Sepranolone PMDD-Symptome um über 80 Prozent reduziert.

Unser YpsoMate ist sehr benutzerfreundlich

Benutzerfreundlichkeit ist für die Injektion von Sepranolone von besonders hoher Wichtigkeit. Das Medikament muss sieben Mal im Monat injiziert werden. Aus diesem Grund hat Asarina verschiedene Injektionsgeräte, die für die klinische Studie in Frage kamen, genauestens untersucht. Schlussendlich entschlossen sie sich für unseren YpsoMate Autoinjektor. Dr. Sven Göthe, Leiter Chemie, Produktion und Kontrolle bei Asarina erklärt, dass der YpsoMate alle ihre Anforderungen erfülle. Er war insbesondere beeindruckt von der Präzision und der ausserordentlich einfachen Handhabung des YpsoMate.

Für gewisse Patienten ist die Art und Weise, wie das Medikament verabreicht wird, genauso wichtig wie das Medikament selbst.

Dr. Sven Göthe, Leiter Chemie, Produktion und Kontrolle bei Asarina

Unser YpsoMate kann mit hochviskosen Medikamenten sehr gut umgehen

Der YpsoMate Autoinjektor ist sehr benutzerfreundlich. Die Injektion wird in lediglich zwei Schritten durchgeführt: Zuerst wird die Schutzkappe entfernt. Danach wird der Injektor gegen die Haut gedrückt. Neben seiner einfachen Handhabung verfügt der YpsoMate über zwei weitere Vorteile, die Asarina überzeugten. Erstens kann der YpsoMate einfach auf das kundenspezifische Füllvolumen angepasst werden. Zweitens kann er auch mit hochviskosen Medikamenten, wie dem Sepranolone, sehr gut umgehen.

Die Kunden profitieren von der Plattformstrategie von Ypsomed

Dank unserer Plattformstrategie können wir unsere Injektionsgeräte in kürzester Zeit gemäss den Kundenwünschen und Markenanforderungen individualisieren. Die Plattformstrategie erlaubt uns auch die Produktion von Kleinserien, was unser Produkt für Start-ups wie Asarina interessant macht.


Asarina ist ein sehr vielversprechendes Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Frauen, die von PMDD betroffen sind, zu helfen, die Kontrolle über ihre Gesundheit behalten zu können. Wir freuen uns sehr, mit unserem YpsoMate zu diesem Ziel beizutragen.

Weitere Informationen:

Themen:

Zurück