YpsoStory

Fritz Kirchhofer ist seit 36 Jahren bei Ypsomed und arbeitet aktuell als Operations Project Manager. In dieser Funktion realisiert er verschiedene Industrialisierungsprojekte, wie momentan für den YpsoMate, für den wir in Zukunft die Federn selbst herstellen werden. Während seiner Arbeit bei Ypsomed hat er zudem zahlreiche Bau- und Infrastrukturprojekte geleitet.

Ein Mann lacht in die Kamera
Fritz Kirchhofer, Operations Project Manager bei Ypsomed

Was gefällt dir an deiner Arbeit und am Unternehmen?

Mir gefällt vor allem, dass ich sehr viel bewegen konnte. Der Job des Projektleiters hat sich über die Jahre ziemlich verändert – aber die Gestaltung und Umsetzung von Projekten macht mir nach wie vor Spass. Man sieht mit dem Projektabschluss jeweils, was man geleistet hat.

Wie läuft ein normaler Arbeitstag bei dir ab? 

Mein Arbeitstag startet meistens früh um 06:30 (oder manchmal auch früher) und dauert bis zirka 17:00 – manchmal eben auch bis um 22:00 Uhr. Seit ich hier bin, gibt es längere und weniger lange Arbeitstage. Ich bin vor allem in meinem Büro, gehe aber auch in die Produktion und suche den Kontakt zu unseren Kolleginnen und Kollegen. Der Austausch mit der Produktion ist mir sehr wichtig.

Wie hast du dich bei uns weiterentwickelt? 

Am Anfang meiner Zeit bei Ypsomed habe ich mitgeholfen, den Werkzeugbau aufzubauen und war für Geräteentwicklungen zuständig. Neben der Produktionsleitung sind die Tätigkeiten mit dem Wachsen der Firma auch bei mir kontinuierlich mehr geworden. Ich habe mich mit dem Prinzip «learning by doing» sehr gut weiterbilden können.

Wie ist das Leben in Solothurn / Burgdorf? 

Die Regionen Emmental und Solothurn sind sehr schön, es ist wunderbar an der Aare. Die ganze Region ist sehr schön.

Pendelst du? Wie sind deine Erfahrungen damit?

Mein Lebensmittelpunkt ist Adelboden und es gibt wahrscheinlich nicht viele Arbeitswege, die schöner sind als der von den Bergen ins Emmental und zurück. Ich bin mit dem Auto unterwegs, denn mit dem Zug dauert es viel zu lange. Ich brauche etwas mehr als eine Stunde für einen Weg.

Nenne 3 Hashtags, mit denen du Ypsomed beschreiben würdest. 

#Mein halbes Leben Arbeitsplatz #Wachstum #Motivation

Zurück