Lilly und Ypsomed schliessen Partnerschaft für eine verbesserte automa-tisierte Insulintherapie

Burgdorf / Indianapolis – Eli Lilly and Company (NYSE: LLY) und Ypsomed (SWX: YPSN) geben eine nicht-exklusive, globale Vereinbarung bekannt, um ein System zur Verbesserung der automatisierten Insulinabgabe als Teil von Lillys vernetzten Diabeteslösungen aufzubauen. Gemäss dieser Vereinbarung wird Lilly dieses System, das sich derzeit in Entwicklung befindet, zusammen mit einer von Ypsomed entwickelten und hergestellten Insulinpumpe vermarkten.

Burgdorf / Mainz / Basel – Ypsomed erweitert seinen Patch-Injektor zu einer Komplettlösung und geht dazu eine Zusammenarbeit ein mit SCHOTT, einem der führenden Anbieter pharmazeutischer Primärverpackungen sowie Lonza, einem weltweit führenden Partner der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie für die Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. In gemeinsamer Abstimmung entwickeln die drei Unternehmen eine Komplettlösung für tragbare Patch-Injektoren zur subkutanen Selbstinjektion grosser Volumen flüssiger Formulierungen. Diese Komplettlösung soll es Pharmaunternehmen erlauben, Biopharmazeutika mit geringem Entwicklungsaufwand schnell in einem Patch-Injektor in eine klinische Prüfung und auf den Markt zu bringen. Die Lösung erleichtert den Patienten die Behandlung, da sie die nötigen Krankenhausbesuche reduziert.