Wie wir gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft arbeiten

YpsoStory

Ein interkulturelles, internationales Arbeitsumfeld ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg. Deshalb streben wir danach, in diesem Bereich Fortschritte zu machen und unsere Position als starke Mitbewerberin auf dem Markt zu sichern. Olga Rosa (Head of HR Management & Services) und Rafael Navajo (Head of Software Delivery Center Barcelona) arbeiten beide seit langem in einem solchen Umfeld. Sie tauschen ihre Erfahrungen aus und sprechen über unterschiedliche Kulturen, Mentalitäten und das Arbeiten aus der Ferne.

YpsoStory

Im Juli und August hatten Lernende der Standorte Burgdorf und Schwerin die Möglichkeit, ihre Rollen zu tauschen und ihre Ausbildungen für ein paar Wochen in Deutschland, respektive in der Schweiz, fortzusetzen. Wir wollen damit die länderübergreifende Zusammenarbeit fördern und unsere Lernenden für ihre sehr guten Leistungen belohnen.

Im August 2022 hat Ypsomed bei der Herstellung seines weltweit ersten CO2-neutralen Autoinjektors YpsoMate Zero einen wichtigen Meilenstein erreicht: Die Produktion ist nun zertifiziert nach ISCC+ Standard. Dabei handelt es sich um einen internationalen Standard, der von vielen Kunststofffirmen für ihre nachhaltigen Kunststoffe verwendet wird

Erfolg für unsere Lernenden

YpsoStory

Vom 7. bis 11. September haben in der BernExpo die Schweizer Berufsmeisterschaften „SwissSkills“ stattgefunden. Mit Gavin (Polymechanik) und Fabian (IT) waren zwei Lernende von Ypsomed dabei. Sie haben in ihren Wettkämpfen – Gavin wurde dritter und Fabian 18ter – sehr gut abgeschnitten.

Unser Messestand an der BAM, im Bild: Apprentices Manager mit unseren Lernenden und StandbesucherInnen

Komm zu Ypsomed!

YpsoStory

Vom 25. bis 28. August präsentierte die Ypsomed zum fünften Mal ihre Lehrberufe an der Berner Ausbildungsmesse (BAM) in der BernExpo. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler informierten sich über unsere zwölf Lernberufe und suchten das Gespräch mit den AusbilderInnen und Lernenden.