Feierliche Würdigung von Willy Michel and der Ypsomed Generalversammlung

Feierliche Würdigung von Willy Michel

YpsoStory

Nach zwei Jahren Unterbruch haben wir mit grosser Freude die Generalversammlung wieder physisch und mit einem Besucherrekord in Burgdorf durchführen können. Bei dieser Veranstaltung stand Firmengründer Willy Michel im Mittelpunkt, der sich entschieden hatte den „Stab“ weiterzugeben und nicht zur Wiederwahl antrat. Bereits im Mai wurde er vom Verwaltungsrat zum Ehrenpräsidenten der Ypsomed Gruppe gewählt und nun mit einem feierlichen Rahmenprogramm an der Generalversammlung verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Gilbert Achermann an, der neu zum Präsidenten des Verwaltungsrates gewählt wurde.

Auszeichnung für unsere Lernenden

YpsoStory

Herzlichen Glückwunsch an unsere Lernenden: Gavin hat am FRAISA ToolChampions Wettbewerb den zweiten Rang (gesamtschweizerisch) erreicht und ist in der regionalen Vorausscheidung der Deutschschweiz auf dem ersten Platz gelandet. Stefan  und Ermal wurden jeweils regional dritter. Der Podestplatz von Gavin an der Vorausscheidung bedeutet folglich, dass er Ypsomed an der Swiss Skills in Bern vertreten darf – und um die Schweizer Meisterschaft kämpfen kann.

Unser neues Arbeitsmodell

YpsoStory

Die Pandemie hat unsere Vorstellung von Arbeit nachhaltig geprägt. Die plötzliche Homeoffice-Pflicht hat zu Herausforderungen, aber auch zu neuen Chancen geführt. Das flexible, zeit- und ortsunabhängige Arbeiten ist innert kürzester Zeit fester Bestandteil unserer Kultur bei Ypsomed geworden. Wir wollen weiterhin die besten Talente der Branche anziehen und deshalb in allen Lebensphasen ein auf die individuellen Situationen der Mitarbeitenden abgestimmtes Arbeitsumfeld bieten.

Ypsome
Rafael Navajo, Beat Kaser, Hanspeter Mock, Albert Castellanos und Simon Michel (v.l.n.r.).

Unser neuer digital Hub in Barcelona

YpsoStory

Am 3. Mai 2022 wurde unser neues Software Delivery Center in Barcelona offiziell eröffnet: Albert Castellanos, Minister für Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit und unser CEO, Simon Michel, haben in Anwesenheit von zahlreichen Medienschaffenden den Grundstein für eine florierende Zusammenarbeit in Spanien gelegt.

Wir haben die neue Werkzeuggeneration eingeführt

YpsoStory

In der Woche 13 dieses Jahres wurde Formenbaugeschichte in der Ypsomed geschrieben. Die neuste Spritzgusswerkzeuggeneration wurde im Technikum in Burgdorf erfolgreich in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um das Spritzgusswerkzeug Telescopic Look Sleeve, welches erstmals als 16-fach*-Werkzeug intern konstruiert und gebaut wurde. Die Besonderheit daran ist, dass das Werkzeug 32 Formteile mit einem Spritzgusszyklus herstellt und noch in der Form die beiden zusammengehörenden Teile verbaut – und so 16 montierte Teile mit einem Greiferhandling aus dem Werkzeug entnommen werden können.